Electrolines

Sound&Recording, 07-2009

www.soundandrecording.de

 

 

(…) Unterteilt wird in Grundsounds: Ruft man eines der Presets auf, kann man auf der Tastatur zahlreiche Klangvarianten einer Sequenz abfeuern. Hässlich und rough, teilweise aber auch mit sägenden Simpel-Synthsounds und teils rasanten 16teln. Nichts für Feingeister, sondern für Liebhaber boshafter Vintage-Fräsen, die sich auch mal gerne bedienen lassen wollen.

 

Christian Baum