70s Funk Rock

Fusioniere das Beste aus zwei Welten und das Ergebnis wird explosiv sein! Die Mischung von schwarzer und weißer Musik erschuf ein neues Genre mit sattem Rocksound, vertrackten Beats, funky Gitarren-Riffs, virtuosen Keyboards und einem pulsierenden Bass: 70s Funk Rock – das ist pure Energie!

Jedes Kit besteht aus bis zu 6 Parts. Mit Intro, A-, B- und C-Parts sowie Break und Outro kann auf einfache Weise ein schlüssiges Arrangement nach eigenen Vorstellungen aufgebaut werden.

FORMAT: ELASTIK
GENRE: 70s, Funk

3.3 GB, 20 Construction Kits, 1.965 Loops and Samples
Full Download:
99,00 €
kaufen

70s Funk Rock

In den 70er Jahren hatte Funk fraglos den besten Groove und Rock den besten Sound. Nicht umsonst gelten viele Alben aus dieser Epoche als unerreichte Meilensteine. Diesen Altmeistern und Gitarrenhelden ist es zu verdanken, dass Funk und Rock nicht einfach nur vermischt wurden, sondern regelrecht fusionierten. Die Gitarristen peppten Funk-Licks mit Overdrive und Octaver auf und spielten ihre Lines und Backings so virtuos wie Jazz-Solos, inklusive ungewöhnlicher Harmoniewechsel. Die Drummer ließen die Beats synkopisch grooven und der schwere, punktierte Bass hielt das Fundament zusammen. Die Keyboarder konnten endlich auch außerhalb einer Jazz-Kombo ihr Können zeigen und wechselten ihre Spielweise auch während eines Songs passend zu Hammond-Orgel, Clavinet und Minimoog. 

Die Library 70s Funk Rock verbindet die Energie geladene Mischung dieser experimentierfreudigen Ära mit den kreativen Möglichkeiten der modernen Musikproduktion.


Content

Diese 3,3 GB große Library beinhaltet 20 Construction Kits mit insgesamt 1.965 Loops.

Jedes Kit besteht aus bis zu 6 Parts. Mit Intro, A-, B- und C-Parts sowie Break und Outro kann auf einfache Weise ein schlüssiges Arrangement nach eigenen Vorstellungen aufgebaut werden. Der Tempobereich liegt zwischen 100 und 120 BPM, kann jedoch mit dem Elastik-Player beliebig verändert werden.

Die Kits wurden mit klassischer Funk-Rock-Instrumentierung eingespielt: Rhythm-Guitar, Solo-Guitar, E-Bass, B3-Orgel, Moog-Synthesizer und Hohner Clavinet D6. Dazu kommt das Drumset, welches als kompletter Mix sowie in aufwendig mikrofonierten Einzelspuren aller Drums vorliegt. Die Bassdrum wurde außen und innen, die Snare mit Top- und Bottom-Mikrofonen abgenommen, selbstverständlich sind auch die Overhead-Mics als separate Spur vorhanden.














Technik

Sämtliche Instrumente wurden trocken über High-End-Wandler in 24 Bit mit 44,1 kHz aufgenommen. Dabei kamen keine zusätzlichen Effekte oder Dynamikprozessoren zum Einsatz, nur die Mix-Loops wurden zur Veranschaulichung mit Effekten versehen. Jeder Anwender hat also alle Möglichkeiten der weiteren Klangbearbeitung in der eigenen Hand. Nutze dein favorisiertes Equipment, um mit diesem zeitlosen, kultträchtigen Ausgangsmaterial deinen ganz persönlichen Funk-Rock-Sound zu kreieren. Da dieser Stil heutzutage kaum mehr produziert wird ist 70s Funk Rock die ideale Quelle für authentische Grooves, als ob man sie „von Vinyl gezogen“ hätte. Somit ist die Library nicht nur für Musikproduktionen und Songwriting des zugehörigen Genres geeignet, sondern auch für aktuelle Crossover-Projekte und Sample-basierte Tracks, aber auch für Werbung, Game-, Film- und TV-Vertonung mit diesem Kontext bestens geeignet.


Elastik-Features

Mit dem Elastik-Player lassen sich die Loops dieser Library schnell, präzise und in bester Qualität in Tempo und Tonhöhe an jedes Songlayout anpassen. Ebenso können auch einzelne Teile eines Construction Kits problemlos mit anderen Kits und selbst anderen Librarys problemlos kombiniert werden. Alle installierten Elastik-Librarys werden vom Plugin-Browser übersichtlich verwaltet, sämtliches Material steht dem Anwender unmittelbar zur Verfügung.

Mit den vielfältigen Klangbearbeitungsmöglichkeiten des Elastik-Players können die Loops bei Bedarf stark verfremdet und so auch in einem völlig anderen Kontext eingesetzt werden. Der Elastik-Player fördert Workflow und Kreativität gleichermaßen. 


Credits

Für die Produktion von 70s Funk Rock zeichnen sich Kai Reuter und Uwe Kinast verantwortlich. Die Instrumente spielten: Drums: Phillipe Candas, Bass: Kai Reuter, Gitarren: Kai Reuter, Orgel, Moog und Clavinet: Klaus Henatsch.

Genre: 70s

Elastik Soundbank for Mac & Win - AU/VST/AAX/RTAS/Standalone

3.3 GB, 20 Construction Kits,
1.965 Funk Loops and Samples