Hardtechno vs. Schranz
Musician‘s Life, June 2007
http://www.musicianslife.de


Richtig hart geht es beim dritten im Bunde dieses Tests zu. Die mit 1,5GB kleinste Library im Test ist mit 40 Construction Kits und 800 Loops am Start. Mit dabei sind wieder ein paar Single Kits mit einzelnen Sounds. Und da geht’s richtig zur Sache. Hardtechno vs Schranz weckt zum Teil Erinnerungen an den typischen Mayday-Sound der 90er und macht definitiv Spaß, wenn man sich in diesem Genre wohl fühlt. Kein Kit wandert dabei unter die 140BPM-Marke. Der Sound ist wie bei der Trance ID sehr gut. Die Kits bieten wieder alle nötigen Einzelspuren und so ist auch hier schnell die Idee für einen neuen Song fertig. Es gibt weniger tonale Muster und so ist es einfacher seine eigenen Ideen um die Loops herum aufzubauen.
Hardtechno vs Schranz ist eine Library, mit der man gut Arbeiten kann.