Art Of Sounds
Keys, Juli 2010 
www.keys.de

 

(…) Diese Library verbindet experimentelle Sounds und Beats, die man dem Bereich IDM zurechnen könnte, mit einer oft entspannten Atmosphäre und angenehmen Harmonien. Zudem ist das Konzept der Library etwas offener: Neben kleineren Construction-Kits, die eher als Songstarter denn als Komplettlösung zu sehen sind, gibt es auch eine Auswahl an Ambiences, die von leichten, ruhigen Atmo-Sounds bis hin zu komplexen, chaotischen Klanggebilden reichen. Hier zeigt sich der Vorteil des mitgelieferten Elastik-Players, der neben einer schnellen Tempoanpassung auch dank seines steilflankigen Filters mit bis zu 72 db einzelne Bereiche aus den kompelxen Samples herauszulösen vermag.

Weiterhin findet man hier schöne Flächensounds und recht zurückhaltende Rhythmen, teilweise aber auch Gegenteiliges. Viele Samples entstanden aus extremer Manipulation und Verfremdung von im Nachhinein nicht mehr definierbaren Klängen. Neben Verzerrungen und Artefakten kamen dabei auch überraschend harmonische Klänge zustande, die ihre ganz eigene Atmosphäre erzeugen. Mit den üblichen Libraries ist das nicht zu vergleichen.

(…) Die rund 1 GB an neuen Klangfarben, die Art Of Sounds auf die Palette bringt, sind ziemlich einzigartig. Für Soundtüftler eine wunderbare Schmuckkiste.

 

Ulf Kaiser