Art Of Sounds
Sound On Sound, 03-2010
www.soundonsound.com



Die Ueberschall Libraries zielen normalerweise auf klar definierte Genres ab. Titel wie „80s Punk & New Wave“ verraten sofort um welchen Inhalt es sich hier handelt. „Art Of Sounds“ hingegen könnte einfach alles bedeuten. Der Pressetext ist wortreich doch unbestimmt. Nur an einer Stelle wird die 1.06 GB große Soundbank beschrieben als „perfekt gemacht für experimentelle Musikproduktionen und Film & Multimedia“. Wenn man sich die Demo anhört wird sehr schnell klar, dass es sich hier um eine ultra-moderne Library mit einem sehr spezifischen Style handelt.

Der Produzent ist Experimental-Artist „Yvat“ aus Bukarest. Er widmet sich mit seinem ost-europäischen Sound dem elektronischen Sound Design, spezifischer auch bekannt as IDM (Intelligent Dance Music).

(...)

Yvat mischt granulare Texturen mit modularen Synth-Pad Sounds und elektronischen Percussion. In der Tat sind einige der Sounds eher einfache und kurze, zerkratzte Noise-Sounds die alleine nicht nach viel klingen. Erst im Kontext mit den Construction Kits (oder anderem Material) ergeben sie Sinn.

Eine Eigenschaft des Materials ist seine hypnotische Qualität, ähnliche den Ambient Sounds von Brian Eno. (...)

Die sich entwickelnde Natur des Materials macht es ideal für den Einsatz in Game-Untermalungen und Film und TV-Projekten. In Songs finden die Sounds nicht so einfach ihr Zuhause, ausser der musikalische Style ist dem von Yvat ähnlich. Mit ein wenig Feingefühl passen die Samples auch sehr gut zum Style von Portishead und dergleichen.

Art Of Sounds wurde für Ueberschalls Elastik Loop Player geschaffen, der ein bequemes Editieren und Vorhören des Materials erlaubt. Somit wird die Library durch die DSP Funktionen zu einem virtuellen Instrument.

Im Nachhinein betrachtet hätte die Library einen spezifischeren Titel verdient, z.B. „Art Of Electronic Atmospheres“. Art Of Sounds ist in diesem Fall zu suggestiv und lässt zuviel Spielraum für andere Interpretationen. Was es jedoch kann, das kann es sehr gut. Die Library bietet einen Style von Sounddesign der in bestimmten Teilen der Medienbranche sehr angesagt ist.


Übersetzt von Wenzel Mehnert