Drum and Bass
Die britische Antwort auf elektronische Tanzmusik ist Drum'n'Bass. Laute und wummernde Bässe und verschrobene Leadsynths gehören genauso zum Genre wie jazzige Rhodes-Akkorde, Trompeten- oder Flötenlicks und warme Pads. So vielseitig wie die Instrumentalisierung sein mag, der Beat ist bei Drum'n'Bass essentiell: schnelle Breakbeats zwischen 160 und 190 BPM.