Michael Fetscher

http://www.flavoredtune.com

Biografie


1996 veröffentlichte Michael sein erstes Soloalbum “Camden”. Einige Songs dieses Albums waren damals fester Bestandteil in den Playlists von DJ´s der Clubszene in Sao Paulo - Brasilien. Es folgten weitere Veröffentlichungen seiner Bands Petgroove und Faded Traces. Über Petgroove´s Song “A lotta nerve” berichtete die Kulturzeit von 3Sat: “(...) sie finden eine neue Definition von Jazz” und das für diesen Song produzierte Video wurde auch auf Viva - Electronic Beats ausgestrahlt. Des Weiteren wurden von ihm komponierte und produzierte Soundtracks veröffentlicht (z.B. Facing Origin - eine Filmdoku, die auf vielen Kontinenten ausgestrahlt wurde).

 

Seit den 1990igern beschäftigt sich Michael zunehmend mit elektronischer Musik, gespielt auf analogen Synthesizern. Und als er sich seinen ersten Hardware Sampler kaufte wurde ihm schnell klar, dass ab jetzt alles anders werden würde. Seitdem stellt dieses Instrument - wie er es gerne nennt - neben Rhythmik, Harmonie und Melodie für ihn die vierte Dimension in der Musik dar. Ein reger Diskurs zu diesem Thema begann (auf wissenschaftlicher Ebene u.a. mit Bernd Konrad). Unter diesem Einfluß entstand dann auch die Idee, ein eigens eingespieltes Samplearchiv zu produzieren, dass 2009 bei Ueberschall unter dem Titel Studio Works auf DVD veröffentlicht wurde.


Studio Works
99,00 €